Bilder müssen einen Herzschlag haben!

Über mich

Ich arbeite in der Hochzeits- und Eventfotografie, komme aus dem schönen und interessanten Ruhrgebiet, arbeite aber auch bundesweit. Ich blicke auf viele erfüllte Jahre mit diesem Schwerpunkt zurück und biete Ihnen die entsprechende Professionalität, Kompetenz und Erfahrung.

 

Warum Hochzeitsfotos? Die Hochzeitsfotografie ist gleichsam Ehre und Erfüllung. Ich darf zwei Menschen, die ihrer Liebe durch ihr Ja-Wort Ausdruck verleihen möchten, etwas näher kennen lernen, ich bekomme die ehrenvolle und große Verantwortung, ihre Hochzeit in Bildern festzuhalten, ich erlebe wundervolle Tage und bin Zeuge der Freudentränen, wenn ich meinen Paaren die fertigen Bilder und das Hochzeitsalbum überreiche. Der Moment der Bilderübergabe ist für das Paar ebenso wie für mich stets der größte, der schönste Moment. Monate der Vorbereitung, ein aufregendes Fest für die beiden, ein langer Arbeitstag für mich, mehrere Tage der Bildnachbearbeitung, die Erstellung des Hochzeitsalbums – alles für diesen besonderen Moment. Wenn das Paar wieder Tränen in den Augen hat, weiß ich, ich habe sie berührt mit meinen Bildern. Ich habe den Tag so eingefangen wie sie ihn erlebt haben. Die beiden bekommen Erinnerungen für die Ewigkeit. Eine Hochzeit ist so persönlich und emotional, da bin ich oftmals selbst sehr berührt.

 

Mir kommt es nicht nur auf technische Perfektion an, sondern Fenster in andere Welten zu öffnen. Beim Betrachter Emotionen wecken, dies ist mein Ziel.

 

 

Gibt es schließlich eine bessere Form, mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?

Charles Dickens

Euer großer Tag

Das Engagement Shooting

Hochzeitsbilder schon vor der Hochzeit machen? Auf jeden Fall! Immer mehr Brautpaare buchen ein Verlobungs-Fotoshooting (Engagement Shooting). Bei diesem Shooting treffe ich das zukünftige Brautpaar an einer schönen Location und wir machen Paaraufnahmen.

Beim Verlobungs-Shooting tragen die Verliebten selbstverständlich noch nicht Ihre Hochzeits-Outfits! Der Dresscode ist leger, am besten wählt man Kleidung, in der man sich wohl fühlt und stimmt diese mit dem Partner ab.

Das Fotoshooting ist eine gute Übung für das Brautpaarshooting und eine tolle Gelegenheit seinen Hochzeitsfotografen schon einmal kennen zu lernen. Das garantiert eine gute Chemie während der Hochzeit und später dann auch tolle Hochzeitsbilder!

Die entstandenen Bilder eignen sich auch hervorragend für Einladungskarten, bei denen ich gerne behilflich bin.

Das Brautpaarshooting

Dieses Fotoshooting ist sicherlich der Klassiker bei jeder Hochzeit! Beim Brautpaarshooting werden gestellte Hochzeitsbilder des Brautpaars gemacht. Das Shooting findet meistens nach der standesamtlichen oder kirchlichen Hochzeit statt, beispielsweise wenn die Gäste gerade Sekt trinken. Gemeinsam mit dem Paar suche ich mir eine schöne Location in der Nähe der Kirche, des Standesamts oder der Partylocation aus. Dabei werden diverse Posen durchgespielt. Manche finden das kitschig und gezwungen – aber die meisten Paare lieben das Shooting und die dabei entstandenen Hochzeitsbilder!

 

Getting ready

Beim sogenannten „Getting ready“ dokumentiert der Hochzeitsfotograf das Ankleiden und Styling von Braut und Bräutigam. Dieses intime Fotoshooting ist meistens Teil meiner Hochzeitsreportage und gewährt einen spannenden Blick hinter die Kulissen einer Hochzeit.

Beliebte Hochzeitsbilder sind dabei das Anziehen des Brautkleids und die Make-Up Session mit Freundinnen oder einer Stylistin. Bei den Männern ist das Binden der Krawatte ein beliebtes Motiv. Gewagtere Hochzeitsbilder sind natürlich auch möglich, beispielsweise „Braut in Unterwäsche“ oder das Anziehen des Strumpfbands mit viel Bein im Bild.

 

 

 

Die Hochzeitsfeier

Die Party ist in vollem Gange und auch für den Hochzeitsfotografen ist noch längst nicht Schluss! Die witzigsten Hochzeitsbilder entstehen meistens auf der Feier und aus dem Moment heraus.

Ein guter Fotograf mischt sich mit seiner Kamera unauffällig unter die Feiernden und hält die besten, schönsten und emotionalsten Situationen im Bild fest.

 

 

Die Trauung

Die Hochzeitsbilder der kirchlichen Trauung gehören zu den beliebtesten Motiven der Brautpaare! Für Hochzeitsfotografen stellen die Hochzeitsfotos allerdings eine große Herausforderung dar. Schließlich darf die Zeremonie nicht gestört werden! Und trotzdem sollen die wichtigsten Momente festgehalten werden:

Einzug in die Kirche, Hochzeitsbilder der Gäste, Ansprache, Ringetausch, Kuss! Die Klassiker unter den Hochzeitsfotos – und immer wieder einfach nur: schön!

Beim Verlassen der Kirche lassen sich ebenfalls tolle Hochzeitsbilder machen. Zum Beispiel: Reiskörner, weiße Tauben, rote Luftballons und Beglückwünschungen.

 

Trash my wedding dress

Bei diesen Hochzeitsbildern wird das Brautkleid „zerstört“. Trash the dress ist ein Trend, den nicht alle gut finden, aber immer mehr Paare lieben lernen.

Die Braut setzt bei diesem Shooting ihr Brautkleid unter Wasser, zerfetzt es oder beschmiert es mit Matsch, Farbe etc. Kleiner Tipp: Man muss ja nicht das eigene Brautkleid „trashen“.

 

 

Die fotografische Hochzeitsbegleitung

 

 

Viele weiteren Informationen sowie tolle, interessante Tipps findet Ihr auf meiner Webseite.

Auch gibt es dort noch unzählige Bilder zu sehen, die Euch sicher sehr wichtig sind. Gerne könnt Ihr mich anrufen, eine eMail schreiben oder unten das Kontaktformular nutzen. Freue mich auf Euch  👰🏻🤵

Anfrage

14 + 11 =

Foto Studio

 
 
 
 
 
Christian Knospe
Fotografie
Tel: 01577 32 666 32
mail@knospe-fotografie.de
www.knospe-fotografie.de